Goldpreise für weitere Legierungen

Sie möchten Ihr Altgold verkaufen und interessieren sich für den Goldpreis der Legierung? Hier finden Sie die Kurse:

Gold an und verkauf im Verkaufsraum

585er Gold – aktueller Goldpreis 585er

585er-Gold, auch unter 14 Karat Gold bekannt, bezeichnet eine Goldlegierung. Vorwiegend findet diese in der Schmuckherstellung ihre Anwendung. Schauen Sie sich Ihren Goldschmuck einmal genauer an, entdecken Sie sicherlich einen Stempel mit drei Ziffern auf dem Verschluss. Diese Ziffernabfolge nennt sich Punzierung.

Eingelassen wird dieser Stempel vom Goldschmied. Er gibt Aufschluss über ihre Legierung und somit den Feingoldgehalt Ihres Schmuckstückes. Gemessen wird hier immer in Tausendstel Teilen. Eine Goldkette aus 585 Gold besitzt demnach reines Gold zu 585/1000 Teilen.

Legen Sie beispielsweise Ihre Goldkette bei einem Goldankauf vor, prüft der Edelmetallhändler die Punzierung. So kann er Ihnen den 585 Gold Wert berechnen.

Was ist 585 Gold?

585 Gold bezeichnet also eine Legierung und besteht zu 58,5 Prozent aus reinem Gold. Der restliche Teil setzt sich aus ihren Legierungspartnern zusammen. Dem Gold können Edelmetalle wie Silber, Platin oder Palladium beigemengt werden. Auch Nichtedelmetalle wie beispielsweise Kupfer oder Eisen kommen hier zum Einsatz.

In der Schmuckherstellung ist 585 Gold bei Goldschmieden eine besonders beliebte Legierung. Dies liegt darin begründet, dass sie eine gute Balance zwischen Härte, Farbe und Goldgehalt aufweist. Gegenüber äußeren Einflüssen erweist sie sich daher als äußerst robust. Zudem verleiht der immer noch hohe Goldanteil dem Schmuck ihren charakteristischen Goldglanz.

Weit verbreitete Schmuckstücke in 585er Goldlegierung sind beispielsweise:

  • Goldketten
  • Goldohrringe
  • Golduhren
  • Goldketten Damen
  • Goldarmbänder Herren
  • Goldringe.

Darüber hinaus ist 585 Gold auch eine erschwinglichere Option im Vergleich zu höherkarätigen Legierungen wie 750er-Gold (18-Karat) oder 24-Karat-Gold. Somit gehört 14-Karat-Gold bei Goldschmied und Kunden in die erste Wahl.

Da es so reines Gold enthält, weist es ein höheres Gewicht auf, als andere Legierungen wie 333er Gold oder 375er Gold.

Altgold Schmuck

585er Gold und seine Eigenschaften

Eine Goldkette, Ohrringe, ein Armreif oder gar ein Ehering müssen einiges beim Tragen aushalten. Tagtäglich sind sie äußeren Einflüssen wie Schweiß, Kosmetika, Kratzern ausgesetzt. In einer 585er-Legierung ist das Edelmetall deutlich widerstandsfähiger.

Die Legierung erhöht die Härte und Haltbarkeit des Goldes. Schmuckstücke sind weniger anfällig für Kratzer oder Verformungen und halten den Einflüsse des täglichen Lebens stand. Der richtige Mix aus Reinheit und Festigkeit verleiht dem Schmuckstück gleichzeitig eine attraktive Goldfarbe und lange Lebensdauer.

Zugleich lässt sich diese Legierung dank niedriger Schmelztemperatur sehr gut in verschiedenste Formen bringen und härten. Ihrer Verarbeitung sind demnach wenig Grenzen gesetzt.

Anders als eine Anlagemünze aus Gold wie eine Britannia Gold, die hauptsächlich zum Zwecke des Hortens gefertigt ist, kommt Goldschmuck tagtäglich zum Einsatz. Als sehr weiches Metall neigt es dazu, sich zu verformen. Auch ist es gegenüber äußeren Einflüssen wie Kratzern sehr empfindlich und für die Schmuckherstellung nicht praktikabel. Denn es würde schnell beschädigt und abgenutzt sein.

Aus diesem Grunde werden in Schmuckstücken Legierungen eingesetzt, um die Härte und Haltbarkeit zu erhöhen. Eine Legierung erlaubt es also, Schmuck herzustellen,der sowohl schön als auch haltbar ist.

Goldpreis 585- 1 Gramm Gold Preis 585

Der 585 Gold preis richtet sich nach dem tagesaktuellen Börsenpreis für Gold an der Londoner Börse. Ausschlaggebend ist auch, welche Form des 585er-Goldes Sie besitzen – ob es sich um eine Kette, Ohrringe mit eingefassten Edelsteinen, einen Ehering mit eingefasstem Diamanten oder andere Schmuckstücke handelt.

Was kostet 1 Gramm Gold 585? - Goldpreis aktuell 585

Der Wert des Schmuckstückes richtet sich immer nach dem tagesaktuellen Börsenkurs für Gold. Der 1 Gramm Goldpreis 585 beträgt ca. 59 Euro bei einem aktuellen Preis von 1.834 Euro pro Feinunze (31,10 Gramm).

Um den Ankaufspreis für Ihren Wertgegenstand aus 585 Gold zu berechnen, sind folgende Faktoren zu berücksichtigen:

  • das Gewicht,
  • seine Legierungspartner
  • der Marktpreis wichtig

Goldpreis 585er Gold – So können Sie den Feingoldgehalt berechnen

Möchten Sie Ihre Goldkette oder Ihre Goldohrringe aus 585er-Gold verkaufen? Sicherlich interessiert es Sie, welcher Wert sich in der Goldkette mit einer 585er Legierung verbirgt und mit welchem Ankaufspreis Sie bei Ihrem Edelmetallhändler rechnen können.

Hierzu brauchen Sie eine gute verlässliche Waage und eine Dreisatzrechnung. Wiegen Sie Ihr 585er-Gold ab und notieren Sie sich das Gewicht. Anschließend berechnet sich der Feingoldanteil in Ihrem Schmuckstück nach dem Dreisatz mit folgender Formel:

Gewicht (g) x (Punzierung/1000)

Beispiel für die Berechnung des Feingehaltes an Gold für Goldohrringe 585:

Ihr Schmuckstück wiegt samt Ohrstecker auf der Waage in etwa 12 Gramm.

12 Gramm x (585/100) = 7,02 Gramm.

Demnach ergibt sich in Ihren Ohrringen ein Feingoldgehalt von 7,02 Gramm. Den Wert Ihres Schmuckstückes ermitteln Sie ganz einfach. Multiplizieren Sie den tagesaktuellen Börsenpreis für Gold an der Börse mit dem angegebenen Wert.

Angenommen der Goldpreis aktuell liegt bei 59 € pro Gramm. Bei einem Gewicht von 7,02 Gramm ergibt sich ein etwaiger Ankaufspreis von ca. 414,18 €.

Bedenken Sie dabei: Eingefasste Edelsteine sind nicht mit in den Goldpreis einkalkuliert und werden gesondert auf ihren Wert ermittelt. Gleiches gilt ebenso für weitere enthaltene Edelmetalle wie Silber, Platin oder Palladium.

Ihre Vorteile beim 585 Gold verkaufen in der Moroder Scheideanstalt

Die Moroder Scheideanstalt ist Ihr seriöser Partner für den Ankauf von 585er Gold. In unserem modern ausgestatteten Edelmetallprüflabor unterziehen wir alle Wertgegenstände einer gründlichen Analyse. Hier können wir die genauen prozentualen Anteile von Gold und anderen Edelmetallen ermitteln. Nur So können wir Ihnen den bestmöglichen Preis für Ihre Schmuckstücke anbieten.

Unserer Vorteile beim Goldankauf auf einen Blick:

  • Gold-zurück-Garantie: Sagt Ihnen das vorgelegte Angebot nicht zu, können Sie Ihre Schmuckstücke gerne wieder mitnehmen. Ihnen entstehen keinerlei Kosten
  • Unverbindliche Wertermittlung: Sie möchten lediglich den Schmuck schätzen lassen? Dies tun wir gerne und unverbindlich im Rahmen unseres Full Service für Edelmetalle
  • Transparenz und Seriosität beim Ankauf: Während des Ankaufsprozesses beantworten wir Ihnen umfassend alle anfallenden Fragen professionell. Bei der Wertermittlung sind Sie stets dabei
  • Wir garantieren faire und hohe Ankaufspreise: Wir kalkulieren die Ankaufspreise nach tagesaktuellem Börsenkurs für Gold und zahlen Ihnen alle aus dem Schmuckstück ermittelten Edelmetalle aus
  • Direkte Barauszahlung: Haben Sie sich für das Gold verkaufen entschlossen, können Sie den vereinbarten Betrag direkt bar an unserem Auszahlungsschalter entgegennehmen.
  • Überweisung auf Bankverbindung: Ist eine Banküberweisung gewünscht, veranlassen wir diese innerhalb weniger Werktage

Sie erhalten beim Goldankauf Moroder Scheideanstalt eine Rechnung mit allen Positionen zu den Edelmetallen.

Nutzen Sie also die Gelegenheit und verkaufen Sie Ihr 585 Gold in der Moroder Scheideanstalt zu fairen Preisen. Sie haben Fragen zum weiteren Ablauf? Kontaktieren Sie uns gerne.

FAQ 585er Gold

Wieviel ist 585er Gold wert?

Der aktuelle Wert von 585 Gold pro Gramm hängt vom aktuellen Goldpreis auf dem Weltmarkt ab. Dieser Preis wird täglich aktualisiert und kann auf verschiedenen Finanz- und Edelmetall-Websites eingesehen werden. Der aktuelle Goldpreis wird in der Regel in Euro oder US-Dollar pro Feinunze (ca. 31,1 Gramm) angegeben. Um den Preis pro Gramm zu ermitteln, muss dieser Preis durch 31,1 geteilt und mit dem Goldanteil der Legierung (in diesem Fall 0,585) multipliziert werden. 

Was bedeutet 585er Gold?

Die Zahl 585 auf einem Goldschmuckstück bedeutet, dass das Schmuckstück aus einer Goldlegierung besteht, die zu 58,5 Prozent aus Gold und zu 41,5 Prozent aus anderen Metallen besteht. Diese anderen Metalle können Silber, Kupfer oder andere Metalle sein. Die Bezeichnung 585 Gold ist in Europa üblich, während in anderen Teilen der Welt die Bezeichnung 14 Karat üblich ist. Beide Bezeichnungen stehen für die gleiche Goldlegierung.

Wie verkauft man 585er Gold ?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, 585 Gold zu verkaufen. Eine Möglichkeit ist der Verkauf an eine Scheideanstalt. Diese bieten in der Regel einen einfachen

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!

Kontaktformular
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz *