Dukaten kaufen – ein Stück österreichische Tradition

Bereits seit dem 13. Jahrhundert existieren die sogenannten Dukaten. Spricht man heute von Golddukaten, sind damit in der Regel die österreichischen Dukaten gemeint. Dabei handelt es sich um Goldmünzen aus 98,6 % Feingold und einem geringen Teil Kupfer. Diese historischen Golddukaten, die auch als Originaldukaten bezeichnet werden, wurden von 1848 bis 1915 in Österreich geprägt. Eine offizielle Nachprägung mit dem Prägejahr 1915 befindet sich zusammen mit den älteren Jahrgängen der Golddukaten Österreich im Umlauf. Suchen Sie eine interessante Investitionsmöglichkeit in Gold oder wollen Ihr Anlageportfolio attraktiv diversifizieren, empfehlen wir von der Moroder Scheideanstalt Ihnen Nachprägungen von Dukaten des Jahrgangs 1915 zu kaufen.

Beim Dukaten kaufen haben Sie die Auswahl zwischen den Stückelungen 1 Dukate mit einem Durchmesser von 19,75 mm und einem Goldanteil von 3,44 g sowie den großen und flachen 4 Dukaten mit einem Durchmesser von 39,5 mm und einem Goldanteil von 13,77 g.

Wenn Sie Dukaten kaufen, beziehen sich die Angaben 1 Dukate und 4 Dukaten somit nicht auf einen realen Nennwert, sondern auf das Gewichtsverhältnis der Dukaten zueinander. Die 4 Golddukaten wiegt viermal so viel wie die 1 Golddukaten. Wer Dukaten kaufen möchte, muss sich unweigerlich auch mit dem Goldkurs beschäftigen. Wenn Sie Dukaten kaufen möchten, ist es so wie bei Gold- und Anlagemünzen. Der Preis orientiert sich an der allgemeinen Entwicklung des Goldkurses, wobei der Sammlerwert diesen übersteigen kann.

Dukaten kaufen: Die Besonderheiten

Golddukaten aus dem 13. Jahrhundert stammen vorwiegend aus Venedig. Ab dem 16. Jahrhundert prägte Österreich Golddukaten, die bis heute in Europa bei Anlegern und Sammlern bedeutsam sind. Bis 1858 galten die österreichischen Dukaten laut der österreichischen Münzprägeanstalt Münze Österreich als Zahlungsmittel und wurden bis 1915 als Handelsgoldmünzen geprägt. Auf Wunsch werden Sie heute noch als Anlagemünzen geprägt.

Neben ihrem Feingoldgehalt von 986 / 1000 weisen sie einen geringen Kupferanteil auf. Anders als bei der afrikanischen Krügerrand Goldmünze entsteht dabei kein rötlicher Schimmer. Die Kupferlegierung erhöht die Kratzfestigkeit und Stabilität, wobei die großen und flachen 4 Dukaten dennoch sehr leicht zu verbiegen sind. Folglich sollten Besitzer dennoch stets achtsam und vorsichtig mit ihren Goldmünzen umgehen.

Dukaten kaufen: Die Motivseite der österreichischen Dukaten

Die Vorderseite der 1 Golddukaten ziert das Porträt des österreichischen Kaisers Franz Joseph I. Dieser trägt auf dem Bildnis einen Lorbeerkranz auf seinem Kopf. Erstmalig zeigte sich diese Prägung des Gatten von Elisabeth von Österreich (Sissi) im Jahr 1872 auf den Golddukaten aus Österreich und blieb bis zum letzten Prägejahr unverändert. Am Münzrand zu finden, ist der Schriftzug „FRANC IOS I D G AVSTRIAE IMPERATOR“, was übersetzt „Franz Joseph I. durch Gottes Gnaden Kaiser der Österreicher“ heißt. Man nutzte diese lateinische Abkürzung, um weiterhin die Leserlichkeit zu wahren.

Auf den 4 Golddukaten zeigt sich das Porträt des österreichischen Kaisers als Büste, wobei man zudem einen Teil seiner Uniform und des Mantels erkennt.

Die Rückseite der Golddukaten aus Österreich

Auf der Rückseite der 1 Golddukaten befindet sich das Wappen des Kaisertums Österreich. Dieses setzt sich aus einem doppelköpfigen Adler, einem Wappenschild, dem Reichsschwert und dem Reichsapfel zusammen. Oberhalb der Adlerköpfe ist die Rudolfskrone, einst die Krone des österreichischen Kaisers, zu sehen. Am Münzrand liest sich die Inschrift „LOD ILL REX A A 1915 HVNGAR BOHEM GAL“, was übersetzt „König von Lodomerien, Illyrien, Ungarn, Böhmen und Galizien“ bedeutet.

Bei der 4 Golddukaten ist das Wappen etwas detailreicher und aufwendiger geprägt. Zudem befindet sich am unteren Rand eine 4 in runden Klammern gesetzt, was sich auf die Gewichtseinheit bezieht.

Dukaten kaufen bei der Moroder Scheideanstalt

Sie möchten Dukaten kaufen? Bei uns von der Mororder Scheideanstalt sind Sie genau richtig, wenn Sie Dukaten kaufen möchten. Wir führen in unserer Auswahl sowohl die 1 Golddukaten als auch die 4 Golddukaten aus der Prägeanstalt Münze Österreich in hochwertiger, handelsüblicher Qualität. Der Kauf der Anlagenmünze ist nach § 25c steuerbefreit. Der Verkaufs- sowie Ankaufpreis orientiert sich am tagesaktuellen Goldkurs.

Schauen Sie sich gerne in unserem Sortiment um und vertrauen Sie beim Dukaten kaufen auf unsere Professionalität, Seriosität und jahrelange Erfahrung sowie einer fundierten Expertise. Wir verfügen über qualifizierte Fachkräfte und ein hauseigenes Prüflabor. Sie können bei uns Dukaten kaufen, außerdem finden Sie bei uns noch eine große Auswahl von Goldmünzen vom australischen Känguru über den American Eagle bis hin zur Britannia und der Deutschen Mark. Ebenso führen wir Silber-, Palladium- und Platinmünzen für ein anspruchsvolles Anlageportfolio.

Sie möchten Dukaten kaufen und haben noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen zum Dukaten kaufen oder wünschen Sie eine Beratung, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir, als Ihr Edelmetallhändler, kümmern uns persönlich um Ihr Anliegen. Oder besuchen Sie uns vor Ort. Auch ohne Termin.

FAQ zum Dukaten kaufen

• Wie viel Euro ist eine Dukate wert?
Wenn Sie Dukaten kaufen möchten, müssen Sie immer auf den Goldkurs achten. Denn der Preis der 1 und 4 Golddukaten orientiert sich am tagesaktuellen Goldkurs. Dieser wird täglich neu berechnet. Der Wert ist damit unabhängig vom Prägejahr. Bei besonderen Sammlerstücken ist der Sammlerwert maßgeblich und liegt deutlich über dem Goldpreis.

• Was bedeutet 4 Dukaten?
4 Golddukaten geben das Gewichtsverhältnis zu 1 Golddukaten an. Dieses beträgt das 4-fache einer 1 Dukatenmünze.

• Wie viel Gramm hat eine Dukate?
Eine Dukate hat etwa ein Raugewicht von 3,49 g und ein Feingewicht von 3,44 g. 0,05 g sind als Kupfer in der Münze verarbeitet.

• Warum Dukaten kaufen?
Wenn Sie Dukaten kaufen, sind Sie im Besitz einer beliebten Anlegemünze, die sich mit geringen Aufschlägen nahe am Gold-Preis bewegt. Sie haben einen hohen Goldanteil mit 986 / 1000 Feingold und lassen sich durch ihre Bekanntheit gut bei allen Edelmetallhändlern verkaufen.