1 g Goldbarren 

Die 1 g Goldbarren umfassen die kleinste Einheit von Goldbarren auf dem Markt. Sammlern und Investoren bieten sie somit eine erste und gute Einstiegsoption in das Goldinvestment. Entgegen ihrer kleinen Größe enthalten 1 g Goldbarren den gleichen Feingoldanteil von 999,9/1000 wie auch die größeren Barren. Somit stellen auch in der kleinsten Stückelung eine solide Investition dar.

Feingoldgehalt eines 1 g Goldbarrens zur Anlage

Anlagegoldbarren in allen Stückelungen bestehen immerzu aus Feingold, also aus dem höchsten Goldanteil. In Karat gemessen entspricht es 24 Karat. 1 g Goldbarren bestehen aus einer Legierung von 999,9/1000, ihre Feinheit ist mit „9999 , „four nine fine“ auf den Barren selbst geprägt.

Wir bei der Moroder Scheideanstalt handeln beim Goldbarren verkaufen ausschließlich mit LBMA-zertifizierten Herstellern, die somit den höchsten Feingoldanteil von 999,9/1000 besitzen und alle Qualitätsstandards erfüllen. So ist auch eine weltweite Handelbarkeit nach den good delivery Standards gewährleistet.

Die Maße des 1 g Goldbarren? 

Die Größe eines 1 g Goldbarrens variiert von Hersteller zu Hersteller nur unwesentlich. Die Größe der Verpackung sollte beim Goldbarren kaufen und bei den Aufbewahrungsplänen auch mit einbezogen werden. Üblicherweise werden 1 g Goldbarren in Blistern ausgehändigt, die ungefähr die Abmessung einer Scheckkarte besitzen.  

Hersteller 

Maße in Millimeter 

Degussa 

15 × 8,5 × 0,55

Umicore 

15 × 8,5 × 0,5 

Heraeus 

15 × 8,7 × 0,5

Valcambi 

15 × 8,5 × 0,55 

Heimerle und Meule 

15 × 8,7 × 0,43 mm 

Wie sind 1 g Goldbarren verpackt? 

Die 1 g Goldbarren werden im Allgemeinen in einer Blisterverpackung zum Kauf angeboten. Durch diese transparente Kunststoffhülle schützen sie das Gold und bieten eine praktische und sichere Aufbewahrungsmöglichkeit des Goldes und haben freie Sicht auf das wertige Metall. Zudem beinhaltet das Blister noch das Echtheitszertifikat des jeweiligen LBMA-zertifizierten Herstellers. Sind diese von den Prägeanstalten selbst nicht im Blister verpackt, erhalten Sie beim Goldbarren kaufen vor Ort eine entsprechende Schutzhülle von uns

Wo kann ich 1 g Goldbarren verkaufen?

Es stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten beim Goldbarren verkaufen zur Verfügung. Lokale Edelmetallhändler wie wir, die Moroder Scheideanstalt in Essen, sind eine zuverlässige Option, da sie sich auf den An- und Verkauf von Edelmetallen spezialisiert haben. Nach einer fachmännischen Analyse des Barrens bieten sie einen Ankaufspreis basierend auf dem aktuellen Goldpreis an. Alternativ dazu bieten Online-Plattformen eine bequeme Option für den Verkauf Ihrer Barren. Obwohl hier der persönliche Austausch fehlt, ermöglicht es Ihnen, Ihre Wertgegenstände sicher per Paket an den Ankäufer zu senden, der die Barren ebenso überprüft und den entsprechenden Ankaufswert überweist. 

Einige Banken bieten ebenfalls Dienstleistungen für den An- und Verkauf von Edelmetallen an. Es sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass wir Ihnen eine unverbindliche Wertermittlung anbieten. Auch unsere Kunden profitieren von unserem deutschlandweiten Postankauf von Goldbarren. Näheres hierzu finden Sie unter Briefgold. In beiden Fällen entscheiden Sie, ob Sie das unterbreitete Angebot annehmen oder Ihren Goldbarren wieder mitnehmen.

Welchen Wert hat ein 1 g Goldbarren? 

Der Wert eines Goldbarrens spiegelt den aktuellen Goldpreis für Gold an der Börse wider und unterliegt verschiedenen Einflussfaktoren wie Angebot-Nachfrage-Verhältnissen, wirtschaftlichen Bedingungen und geopolitischen Ereignissen. Um den exakten Wert Ihres 1 g Goldbarrens zu ermitteln, empfiehlt es sich, die aktuellen Marktdaten zu überprüfen.

Auch können Sie sich mit einem erfahrenen Edelmetallhändler wie wir in Verbindung setzen, da dieser einen globalen Blick auf die Marktgeschehnisse behält. Zusätzlich spielt der Hersteller des Goldbarrens eine entscheidende Rolle. LBMA-zertifizierte Hersteller wie Heimerle und Meule, Valcambi, Heraeus, Umicore erzielen aufgrund ihres höheren Wiederverkaufswerts in der Regel einen höheren Ankaufspreis beim Goldankauf. Der Zustand des Barrens und seiner Verpackung beeinflusst ebenfalls den Wert. 
Bei Kratzern oder Beschädigungen kann nicht der volle Ankaufspreis gewährt werden. Daher ist es essenziell, Goldbarren sorgfältig zu lagern und vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Welche Goldbarren sind für wen geeignet?

Unterschiedlich große Goldbarren sind für unterschiedliche Absichten von Gold-Käufern geeignet. Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht, welche Goldbarrengrößen geeignet sein können für unterschiedliche Interessen des Käufers:

Größe Goldbarren Für wen kann der Barren geeignet sein:
1 g Goldbarren Geschenk, Kleinanleger, monatliche Sparanlage
2 g Goldbarren Geschenk, Kleinanleger, monatliche Sparanlage
2,5 g Goldbarren Geschenk, Kleinanleger, monatliche Sparanlage
5 g Goldbarren Geschenk, Kleinanleger, monatliche Sparanlage
10 g Goldbarren Anonymes Tafelgeschäft, Goldanleger, Investment, Monatliche Sparanlage
20 g Goldbarren Anonymes Tafelgeschäft, Goldanleger, Investment, Monatliche Sparanlage
1 Unze Goldbarren Anonymes Tafelgeschäft, Goldanleger, Investment, Monatliche Sparanlage
50 g Goldbarren Investment, Goldanlage
100 g Goldbarren Investment, Goldanlage
250 g Goldbarren Investment, Goldanlage (Aufschlag pro Gramm gering)
500 g Goldbarren Investment, Goldanlage (Aufschlag pro Gramm gering)
1 kg Goldbarren Investment, Goldanlage (Aufschlag pro Gramm gering)