Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie Ihre monatliche Goldene Post. Wir informieren Sie ├╝ber Produktneuheiten und Interessantem aus der Welt der Edelmetalle. Abmeldung jederzeit m├Âglich.
Datenschutz *

Was ist eine Unze?


Wenn Sie sich entschlie├čen, einen Goldbarren oder gar eine Goldm├╝nze zu kaufen, wird Ihnen die Gewichtseinheit 1 Unze begegnen. Kaufen Sie hingegen im angloamerikanischen Raum Lebensmittel, wird dort das Gewicht nicht in Gramm angegeben, Auf einer Pfundpackung Kaffee entdecken sie dann beispielsweise 8 oz.

Eine Unze ist eine nichtmetrische Ma├čeinheit, die im angloamerikanischen f├╝r eine Masse angewandt wird. Im Laufe der Zeit wurde die Unze als Ma├čeinheit f├╝r Edelmetalle wie Gold und Silber genutzt. Allerdings spricht man hier von Troy ounce, der sogenannten Feinunze.

Doch was genau bedeuten diese Einheiten und warum steht die Feinunze als allgemein und weltweit anerkanntes Ma├č f├╝r den Handel mit Edelmetallen?

Erfahren Sie mehr ├╝ber ihre Bedeutung und Geschichte als Gewichtseinheit, die seit der Antike bis heute besteht. Wir erl├Ąutern Ihnen in diesem Beitrag kurz und knapp die wichtigsten Begriffe rund um diese Ma├čeinheit.

Was bedeutet eine Unze?  ÔÇô Ein kurzer Ausflug zu ihrem Ursprung

Ihr liegt das lateinische Wort ÔÇ×unciaÔÇť zugrunde, was ÔÇ×ein Zw├ÂlftelÔÇť bezeichnet. Dieser Begriff wurde urspr├╝nglich aus dem r├Âmischen Rechtssystem ├╝bernommen, in dem eine Unze ein Zw├Âlftel eines Pfunds (12 Unzen) entsprach.

Auch im arabischen Raum beschrieb ┼¬q─źya ein Gewicht von 28 Gramm. Die Unze galt also als Gewichtseinheit f├╝r andere Waren wie Gem├╝se, Fr├╝chte und Weizen. Im Mittelalter wurde diese Einheit dann vor allem als Ma├čeinheit f├╝r Edelmetalle wie Gold und Silber verwendet. Hier gilt jedoch die Troy ounce.

Wie viel wiegt eine Unze? Die Gewichtseinheit einfach erkl├Ąrt

Als Gewichtseinheit bezeichnet eine sogenannte gew├Âhnliche Unze (ounce, abgek├╝rzt mit oz.) eine Einheit der Masse, die im Metrik- oder Avoirdupois-System zu finden ist.

Die Feinunze

W├Ąhrend die Unze eine allgemein verwendete Gewichtseinheit ist, bezeichnet die Feinunze ein spezifisches Gewicht, die ausschlie├člich zur Messung des Feingehalts eines Edelmetallproduktes verwendet wird. Anlageprodukte wie Goldbarren und Goldm├╝nzen werden international in US-Dollar pro Feinunze angegeben.
Im angloamerikanischen Ma├čsystem wird sie auch nach der bereits erw├Ąhnten troy ounce bezeichnet. Troy leitet sich von der franz├Âsischen Stadt Troyes ab. In dieser wurden im Mittelalter Edelmetalle gehandelt und gewogen.

  • Der Feinunze liegt demnach die Apothekerunze zugrunde.
  • 1oz.tr. oder 1 oz. ap. bezeichnet jedoch nur das Feingewicht
  • So entspricht 1 oz.ap. genau 31.1034768 Gramm
  • Eine Goldbarren mit 1 Unze darf also 31.10 g pures Gold in einem Feingoldanteil von 999,9/1000 besitzen
Der Begriff fein bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sich das Gewicht auf den reinen Edelmetallgehalt bezieht, also das Feingewicht in einer Unze. Legierungsanteile von Nichtedelmetallen und Verunreinigungen werden vom Gewicht abgezogen.

Ein Beispiel anhand der Kr├╝gerrand-Goldm├╝nze dient im Folgenden der Veranschaulichung:
Kr├╝gerrand 1 Unze geh├Ârt zu den Klassikern unter den Anlagem├╝nzen, die sie auch in der Moroder Scheideanstalt kaufen k├Ânnen

Die Kr├╝gerrand Gold

Sie erwerben eine Unze Kr├╝gerrand Gold mit einem exakten Feingewicht von 31,10 Gramm. Ihr tats├Ąchliches Gewicht, das Raugewicht entspricht 33,93 Gramm. Das Feingewicht ber├╝cksichtigt demnach nicht ihren Legierungspartner. Hier ist es Kupfer.

  • Im Feingewicht ist der Feingoldanteil der Kr├╝gerrand angegeben. 31.10 Gramm der Goldm├╝nze bestehen zu 999,9/1000 aus Feingold.
  • Das Raugewicht mit 33,39 Gramm nennt das gesamte Gewicht der M├╝nze. Hier wird die Legierung miteinbezogen. Somit sind 8,34 % Kupfer. Rund 2,83 Gramm der M├╝nze bestehen aus Kupfer. Wir kommen dann auf eine Gold-Kupferlegierung von 91,66 %
Aus diesem Grunde wurde der Good delivery Standard eingef├╝hrt, der eine Feinunze von 999,9 Promille pro Feinunze als Gewichtseinheit vorschreibt. Somit k├Ânnen K├Ąufer und Verk├Ąufer sicher sein, dass die angegebene Menge Gold erwartungsgem├Ą├č vorliegt.



Wie viel ist eine Unze Gold wert?

Der Goldpreis einer Unze Gold orientiert sich am tagesaktuellen Goldpreis am au├čerb├Ârslichen Handelsplatz, der LBMA (London Bullion Market Association). Seit fast einem Jahrhundert setzt sich tagt├Ąglich hier der Preis f├╝r Edelmetalle fest. M├Âchten Sie die Entwicklungen des Goldkurses oder Silberpreis verfolgen, schauen Sie sich den unten nachstehenden Chart an.

Warum wird Gold in Unzen gemessen und gehandelt?

Die Messung und Herstellung von Edelmetallen in Unzen hat eine lange Tradition. Sie geht auf den regen Handel im Mittelalter zur├╝ck. Als allgemein akzeptierte und stabile Gewichtseinheit erleichtert sie den Edelmetallhandel. Durch ihre historischen Gegebenheiten hat sie sich als verl├Ąssliche und zudem praktische Messgr├Â├če etabliert. Eine Unze Goldbarren ist demnach das wohl bekannteste Ma├č, das auch die LBMA als Good Delivery Standard festsetzt. Als Standard wird die Feinunze an der B├Ârse gehandelt. Sie erleichtert ihren Handel rund um den Globus und macht es beim Goldankauf den H├Ąndlern m├Âglich, bereits an der Gewichtseinheit handelbare Goldbarren zu unterscheiden.
Zudem ist sie eine komfortable Gewichtsangabe, ihre einheitliche und handliche Form vereinfacht den Transport und die Aufbewahrung. Daher ist es kein Wunder, dass die Unze Goldbarren weltweit beliebt und bekannt sind.

M├Âglich ist auch folgende Erkl├Ąrung: Gold weist mit 19,32 g/cm3 eine hohe spezifische Dichte auf. In kleinen Mengen wiegt es demnach sehr viel.

Insgesamt ist die Unze eine weltweit wichtige Ma├čeinheit f├╝r Edelmetalle und andere Waren. Wenn es um den Kauf von Goldbarren oder Goldm├╝nzen geht, ist die Feinunze ein entscheidender Faktor. Denn sie gibt das reine Edelmetallgewicht Ihres Anlageproduktes an. Nach ihrem Feingoldanteil bestimmt sich ihr tats├Ąchlicher Wert.

Der Materialdichte geschuldet, weist eine Unze Gold in Barrenform eine andere Gr├Â├če auf als ein Silberbarren, Platinbarren oder Palladiumbarren. Zum Abschluss haben wir in einer Grafik je eine Feinunze eines jeden Edelmetalls zum Vergleich gegen├╝bergestellt.

Element
Elementsymbol
Materialdichte in g/cm ┬│
Silber
Ag
10,49
Palladium
Pd
11,99
Gold
Au
19,32
Platin
Pt
21,45


Das k├Ânnte Sie auch interessieren:

Goldpreise Gold in einer Goldwaage
Der Goldpreis
240_F_49999617_vfIpU8z5Pf7J8zrXV5c1QBk3yw40937v
Der Silberpreis
Goldst├╝cke investieren Goldbarren
Warum in Gold investieren?
Erfahren Sie alles ├╝ber das Anonyme Tafelgesch├Ąft bei der Moroder Scheideanstalt
Anonymes Tafelgesch├Ąft
Goldreserven und Weltkarte
Die Goldreserven der Welt
Wie entsteht Gold? Bild einer Supernova im Edelmetallmagazin der Moroder Scheideanstalt Essen
Wie entsteht Gold?
echtes-gold-erkennen-moroder-scheideanstalt
Echtes Gold richtig erkennen
Warum ist physisches Gold teurer als der Spotpreis an der B├Ârse?
Goldbarren Weihnachten_1g_beide Seiten
Gold zu Weihnachten verschenken