1 Unze Palladium Cook Island (diverse Jahrgänge)

Produktinformationen "1 Unze Palladium Cook Island (diverse Jahrgänge)"
Die Cook Island Palladiummünze mit einem Rau- und Feingewicht von 31,10 g und einem Feingehalt von 999,5/1000 führen wir in sehr guter handelsüblicher Qualität.
Ende 2008 wurde die Palladiummünze als Agenturausgabe geprägt und im Jahr 2009 herausgegeben. Die Lizenz vergaben die Cook Islands an eine deutsche Prägestätte. So zeigt sich die Münzauflage der Cook Island mit den weiteren Ausgaben in Gold, Silber und Platin komplett. Vor allem in den letzten Jahren ist das Interesse an dem Edelmetall Palladium stark gestiegen. Gleichzeitig sorgen die geringen Stückzahlen dafür, dass das Anlagenportfolio von Sammlern und Investoren attraktiv diversifiziert wird. Sie ist ausschließlich in der Stücklung 1 oz. erhältlich.
Analog zu den anderen Münzen zeigt die Cook Island Palladiummünze auf der Vorderseite die berühmte HMS Bounty, die vom Nennwert im unteren Bereich sowie der Unze, der Materialart und dem Feingehalt begleitet wird. Auffällig ist die mattierte Oberfläche, die sich ebenso auf der Rückseite präsentiert.
Diese ziert ferner das Porträt der Queen Elizabeth II., mit dem Schriftzug „ELIZABETH II.“ auf der linken und „COOK ISLAND“ auf der rechten Seite. Das Motiv wird durch das Prägejahr abgerundet.
Im Gegensatz zum offiziellen Zahlungsmittel der Cook Islands orientiert sich der tatsächliche Wert der Anlagemünze an den tagesaktuellen Palladiumpreisen.
Hersteller oder Prägeausgabe je nach Verfügbarkeit. Die Abbildungen dienen als Referenz, das tatsächliche Produkt kann abweichen.

Herkunftsland: Cookinseln
Feinheit: 999, 5 /1000
Raugewicht: 31,10 g
Feingewicht: 31,10 g
Gewicht in Unze: 1 Unze
Qualität: handelsüblich
Jahrgang: diverse
Serie: Cook Island
diverse Hersteller

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


1 Unze Palladium American Eagle (diverse Jahrgänge)
Die American Eagle Palladiummünze führen wir mit einem Rau- und Feingewicht von 31,10 g und einem Feingehalt von 999,5/1000 in handelsüblicher Qualität.Seit dem Jahr 2017 komplementiert die Anlagemünze aus dem Edelmetall die Münzserie der American Eagle, der ebenso von der U.S. Mint in Gold, Silber und Platin geprägt wird. Sie ist ferner die erste Palladiumanlagemünze der amerikanischen Prägeanstalt. Trotz der aktuell steigenden Nachfrage werden derzeit nur kleine Auflage auf den Markt gebracht, was die American Eagle Palladiummünze für Sammler und Anleger sehr interessant macht.Auf der Vorderseite der American Eagle Palladiummünze findet sich die Freiheitsstatue im Profil. Sie trägt einen geflügelten Helm und wird im oberen Bereich vom Schriftzug „LIBERTY“ begleitet. Im linken Bereich ist der Schriftzug „WE TRUST IN GOD“ und rechts das Prägejahr zu sehen. Der Entwurf stammt vom deutsch-amerikanischen Bildhauer Adolph Alexander Weinman.Die Rückseite präsentiert sich klassisch mit dem Weißkopfseeadler, der in dieser Darstellung auf einem Felsen sitzt und über einen Ast gebeugt ist, den er im Schnabel hält. Darüber thront der Schriftzug „UNITED STATES OF AMERICA“ und im unteren Bereich die Unze, die Materialabkürzung, der Feingehalt und Wappenspruch „E PLURIBUS UNUM“. Rechts zeigt sich der Nennwert, wobei sich der tatsächliche Wert am aktuellen Palladiumpreis orientiert.Hersteller oder Prägeausgabe je nach Verfügbarkeit. Die Abbildungen dienen als Referenz, das tatsächliche Produkt kann abweichen.

2.532,32 € *
1 Unze Platin American Eagle (diverse Jahrgänge)
Hersteller oder Prägeausgabe je nach Verfügbarkeit. Die Abbildungen dienen als Referenz, das tatsächliche Produkt kann abweichen.

1.370,88 € ***
1 Unze Platin Britannia (diverse Jahrgänge)
Hersteller oder Prägeausgabe je nach Verfügbarkeit. Die Abbildungen dienen als Referenz, das tatsächliche Produkt kann abweichen.

1.349,46 € ***
1 Unze Platin Maple Leaf (diverse Jahrgänge)
Die Maple Leaf Platinmünze führen wir mit einem Rau- und Feingewicht von 31,10 g und einem Feingehalt von 999,5/1000 in guter handelsüblicher Qualität. Erstmalig erschien die Maple Leaf Platinmünze neben Gold, Silber und Palladium im Jahr 1990 und wurde bis 1999 von der Royal Canadian Mint geprägt. Die Anlagemünze wird nun wieder seit 2009 angeboten. Wurde sie zudem früher noch in verschiedenen Stückelungen herausgebracht, gibt es die Maple Leaf Platinmünze seit 2009 nur noch in der Stückelung 1 Unze. Die Maple Leaf Platinmünze gehört zu den gefragtesten Anlagemünzen unter Sammlern und Investoren weltweit. Eine Limitierung gibt es nicht. Die Vorderseite wird klassisch von dem Porträt Queen Elizabeth II. mit dem Schriftzug „ELIZABETH II“ im oberen Bereich geziert. Darunter befinden sich das Prägejahr und der Nennwert. Der tatsächliche Wert bemisst sich am aktuellen Edelmetallpreis. Auf der Rückseite der Maple Leaf Platinmünze findet sich das kanadische Nationalsymbol, das Ahornblatt (engl.: Maple Leaf) mit dem Schriftzug „CANADA“ oberhalb. Rechts und links zeigt sich der Feingehalt, während unterhalb sowohl die Unze als auch das Material angegeben werden. Wie bei den anderen Maple Leaf Münzen aus Gold, Silber und Palladium wird auch bei der Platin-Variante ein kleines Ahornblatt in dem Stil des großen Ahornblatts mittels Laser als Sicherheitselement platziert. Hersteller oder Prägeausgabe je nach Verfügbarkeit. Die Abbildungen dienen als Referenz, das tatsächliche Produkt kann abweichen.

1.361,36 € ***