Altsilber verkaufen bei der Moroder Scheideanstalt

Unsere Kunden empfehlen uns weiter

Edelstahl vergolden, Metall vergolden, Schmuck vergolden

Sie möchten Ihr Altsilber verkaufen? Unsere erfahrenen Ankäufer ermitteln den Wert ihrer Silberwaren für Sie.
Der Silber Ankauf kann von unserem fachkundigen Team auf zwei verschiedenen Wegen durchgeführt werden:

• Besuchen Sie uns vor Ort in Essen, so können Sie persönlich während der Wertermittlung Ihres Altsilbers zugegen sein.
• Als Alternative bieten wir Ihnen an, Ihr Altsilber ganz unkompliziert per Post zu verkaufen. Hierzu füllen Sie lediglich das Begleitschreiben für den Postankauf aus, verpacken dieses zusammen mit Ihrem Altsilber und senden es per versichertem Versand an uns. Wir teilen Ihnen das Ergebnis der Bewertung Ihres Silbers per Anruf, E-Mail, oder per Post mit.

Für welchen der beiden Wege Sie sich auch entscheiden, unser Team steht Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

Altsilber verkaufen: Die Silberlegierungen

Früher wurden viele Schmuckstücke und Bestecke mit einem Silberanteil von 80 oder 83,5 % Silber gefertigt, wohingegen man heute fast ausschließlich das 92,5 % Feinsilber enthaltende Sterlingsilber verwendet.

In der Regel bestehen die Silberlegierungen aus Feinsilber und Feinkupfer. Wie bei Goldlegierungen trägt der Legierungspartner Kupfer auch bei Silberstücken zu einer härteren Edelmetalllegierung bei. Die herkömmlichen Silberlegierungen weisen
Stempellungen bezugnehmend auf den Silbergehalt in Tausendstel auf, zum Beispiel 800, 835 und 925. Ältere Silberwaren können abweichende Punzierungen aufweisen. Eine mögliche Variante ist die Angabe des Silbergehalts in Lot. Laut Definition beträgt der Wert des 925er Feinsilbers 16 Lot, demnach steht die Zahl 12 für 750er, 13 für 812,5er und 14 für 875er Silber.

Ganz gleich, ob alt oder neu, ob mit Tausendstel oder durch Lot gekennzeichnet – wir prüfen Ihr Silber und machen Ihnen einen guten und fairen Silber Ankauf Preis.

Altsilber Preise: Die Wertermittlung

Der erste Schritt für den Ankauf von Altsilber besteht darin, das mitgebrachte Edelmetall den Silberlegierungen zuzuordnen. Hinweise auf den Silbergehalt geben Stempel, die sich meist auf den Stücken befinden. Sollten keine Legierungsangaben auffindbar sein, können wir sowohl chemische, als auch technische Prüfungsmethoden hinzuziehen, die eine Zuordnung ermöglichen. Im weiteren Verlauf der Wertermittlung, werden die Stücke der jeweils gleichen Legierung verwogen, sodass nun unter Einbeziehung des aktuellen Silberbörsenkurses Ihr Ankaufspreis errechnet werden kann.

Altsilber, Bruchsilber und Schmelzsilber verkaufen

Der Begriff „Altsilber“ fasst alle nicht mehr genutzten Silbergegenstände zu einem Oberbegriff zusammen. Hierzu zählen unter anderem Schmuckstücke, Bestecke, Hohlwaren, verkratzte Silbermünzen und Silberbarren.

Stark beschädigte Silberstücke, wie eine gerissene Silberschmuckkette, gelten ebenfalls als Altsilber, können mit dem Begriff Bruchsilber jedoch noch genauer definiert werden.

Ähnlich der Begrifflichkeiten zuvor, erklärt sich der Ausdruck „Schmelzsilber“ ebenso anhand seines Wortlauts. So benennt dieser jenes Silber, das dem Schmelzvorgang zugeführt wird.

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns über jede Ihrer Anfragen. Schreiben sie uns eine unverbindliche Nachricht.





* Pflichtangaben